Suche nach ...

LeistungsprĂŒfungen & Bewerbe

Landesbewerb 2024 in Peuerbach-Steegen

FF Altenberg bei Linz zur Übersicht

Durchwachsene GefĂŒhle bei den Fire Bulls, EnttĂ€uschung bei der Jugendgruppe, Zufriedenheit bei der Bewerbsgruppe 2!

In Anwesenheit von BundesprÀsident Alexander Van der Bellen, FeuerwehrprÀsident Robert Mayer und hochrangigen Vertretern aus dem Feuerwehrwesen und der Politik wurde der 60. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb Bronze und Silber, sowie der 47. Landes-Feuerwehrjugendleistungsbewerb eröffnet.

Nach der Eröffnung, die vom Musikverein Peuerbach begleitet wurde, starteten um 13:00 Uhr die Bewerbe. An die 1200 Aktiv- und ĂŒber 800 Jugendgruppen waren angemeldet und hatten sich an diesem Wochenende untereinander gemessen. Mit zusĂ€tzlich 5000 erwarteten GĂ€sten ist der Landes-Feuerwehrleistungsbewerb eine der grĂ¶ĂŸten Sportveranstaltungen Oberösterreichs - nur der Linz-Marathon ist grĂ¶ĂŸer.

 

 

Bewerbsgruppe 1 Fire Bulls

Um sich noch fĂŒr den Bundesbewerb 2024 in Feldkirchen zu qualifizieren, musste die Bewerbsgruppe 1 am Landesbewerb volles Risiko gehen und alles auf eine Karte setzen! Frei nach dem Motto „alles oder nichts“!

Dies wurde beinahe belohnt. In Bronze erreichte die Gruppe eine Zeit von 31,57 Sekunden, leider wurden sie vom Bewerter mit 20 Strafsekunden aufgrund „falsches Arbeiten“ bestraft! Jedoch wurde Platz 80 von 460 Startern damit erreicht. 

Auch in der Wertung in Silber sah es kurz nach einer guten Zeit aus. Die Mannschaft erreichte eine Zeit von 37,61 Sekunden, aber auch hier wurden sie mit 30 Strafsekunden bestraft und daher konnte das Ziel “Bundesbewerb” nicht erreicht werden. Sie schafften den 93. Platz.

Jugendgruppe

Unsere jĂŒngsten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Altenberg stellten sich der Aufgabe Landesbewerb. 

Nach einer soliden Zeit im Hindernislauf wurden sie aufgrund eines taktischen Fehlers des Betreuerteams disqualifiziert. Zum GlĂŒck erreichten alle MĂ€dels und Burschen bereits letzte Woche beim Bezirksbewerb ihr Leistungsabzeichen, daher hatte die Disqualifikation keine grĂ¶ĂŸeren Auswirkungen.

Bewerbsgruppe 2

Das große Ziel der Bewerbsgruppe 2 war am Landesbewerb das Erreichen der Leistungsabzeichen in Bronze (Platz 309) bzw. in Silber (Platz 128).

Mit vereinten KrĂ€ften konnte das Ziel gewissenhaft erreicht werden und somit herrscht in der Gruppe große Zufriedenheit.

 

 

Das Kommando sowie die gesamte Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Altenberg gratuliert allen Teilnehmern und wĂŒnscht der Jugendgruppe und den Fire Bulls alle Gute fĂŒr die nĂ€chste Saison.